Seiten

Dienstag, 22. Dezember 2020

Covid 19 verbessert Langzeitdiabeteswerte HBA1C von 8,7 mg/dl auf 7,7 in 2 Wochen

 

In unserer internistischen Praxis haben wir inzwischen mehrfach erlebt, dass Patienten mit einer Covid 19-Infektion dramatische Verbesserungen der Blutzuckerwerte erlebt haben.

Der 56-jährige Patient mit einer Diabeteserkrankung, die 10 Jahre bestand, hatte unter oralen Antidiabetika immer schlechte Werte:  8,7 mg/dl. Diabetologen sind zufrieden darüber, wenn ein Patient einen LANGZEITZUCKER HBA1C von 7,5 mg/dl hat.

Er hatte mich angerufen, als er wegen Luftnot und Husten bei nachgewiesener Covid 19-Infektion Hilfe brauchte. Ich hatte ihm Auroralis (HerbaLux) empfohlen und die Killersonode Infekt.

Sehr zur Überraschung profitierte er von deutlich niedrigeren Blutzuckerspiegeln nach seiner Covid 19-Infektion und der Therapie mit Auroralis und Killersonode Infekt.

 

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten