Seiten

Dienstag, 31. Dezember 2019

Nur HBA1c zählt

Viele Patienten sind ja immer wieder stark besorgt darüber, wenn einzelne Blutzuckerwerte stark nach oben ausbrechen. Das liegt natürlich daran, was sie gegessen haben und wann sie dann den Blutzuckerspiegel messen.

Die gute Nachricht: Nur der Langzeitblutzuckerspiegel HBA1c zählt!

Diabetologen sind ja schon glücklich, wenn ein HBA1c-Wert von 7,5 erreicht wird!

Früher waren die Werte viel strenger: Ein HBA1c-Wert von 7,0 sollte damals erreicht werden. Dann stellten Diabetologen aber fest, dass zu viele Unterzuckerungen in Kauf genommen werden mussten, als dieser Langzeitwert angestrebt wurde.

Denn Unterzuckerungen mit Blutzuckerwerten unter 60 mg/dl sind viel schlimmer, sie machen dumm!

Viele Patienten haben regelrecht Angst vor den Langzeitblutzuckerten. Das brauchen sie aber nicht: Durch Neese und Killersonode Diabetes konnten wir auch im ausklingenden Jahr mehr als 100 Patienten von der Klippe der Diagnose Diabetes mellitus zurückholen zu normalen HBA1c-Werten.

Ganz herzlichen Dank für Ihre vielen Briefe und die aufgezeigten Erfolge sogar unter Insulintherapie in diesem Jahr.

Ganz viel Erfolg mit Neese und Killersonode Diabetes weiter!


Keine Kommentare:

Kommentar posten